Unsere diesjährigen Jahreshauptversammlung fand am vergangenen Freitag im Clubheim statt.
Die Mitgliederzahlen haben sich mit über 300 Mitgliedern erfreulich entwickelt, davon über 200 im Jugendbereich. Die Finanzlage kann als solide betrachtet werden, so dass eine kontinuierliche Arbeit möglich ist um weitere Verbesserungen für unseren Verein zu erreichen.

Turnusgemäß stand die Wahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Nach zuvor erfolgter Entlastung wurde der Vorstand, bestehend aus Grigorios Aggelidis (1. Vorsitzender), Gerald Boettcher (2. Vorsitzender), Arne Wotrubez (3. Vorsitzender), Stefan Schnakenberg (Schatzmeister) und Hans Teuber (Jugendleiter) einstimmig in seinem Amt und somit auch in seiner Arbeit bestätigt. Nach dem Ausscheiden von Jens Heidenreich ist die Funktion des Spartenleiters Fußball noch vakant.

Sportliche Erfolge konnten die Altherren, die A-Juniorinnen und die A-Junioren mit dem Aufstieg in die Kreisliga verbuchen. Damit spielt die Altherren Mannschaft um Trainer Kai Lachmann in der höchst möglichen Spielklasse, u.a. gegen Hannover 96.

Für den Neuaufbau der ersten Herren konnte mit Marcus Olm eine Trainerkoryphäe gewonnen werden. Nachdem die Mannschaft letzte Saison zu zerbrechen drohte und aus der Kreisliga absteigen musste, hat Sie sich nun in der 1. Kreisklasse stabilisiert. Ziel ist es den weiteren Abstieg zu vermeiden, was mit zurzeit 14 Punkten und den 11. Tabellenplatz realistisch erscheint. Die zweite Herren hat sich etabliert und steht im Mittelfeld der Tabelle der 4. Kreisklasse mit Ambitionen sich noch weiter vorne zu platzieren.

Im Jugendbereich ist die erfolgreiche Gründung des Jugendfördervereins Neustädter Land e.V. (JFV) zusammen mit dem TSV Mühlenfeld gelungen. Dieser soll in den älteren Jahrgängen (A- bis C-Jugend) den Jugendfußball im Neustädter Land weiterentwickeln und jeden Jugendlichen die Möglichkeit bieten höherklassig Fußball zu spielen. Weitere Vereine haben die Absicht erklärt, den JFV beizutreten, was zu einer wünschenswerten breiten Basis führen würde. Desweiteren wu