Nach dem Überragenden 20:4 Erfolg im ersten Spiel, musste die C Jugend diesmal auswärts bei der Mannschaft des JSG Laatzen Süd antreten.
Bei strahlendem Sonnenschein legte der FC Wacker einen fulminanten Start hin und konnte sich durch frühzeitiges pressing in der gegnerischen Hälfte die eine oder andere Chance in den ersten 10 Minuten erspielen. Jedoch wurde die spielerisch starke Leistung erst in der 15. Minute durch ein Tor von Tom Ryan Mahlstedt belohnt. Wacker spielte im Anschluss immer wieder mit hohem Tempo über die rechte Seite und so war es nicht verwunderlich, dass diese Bemühungen in der 30. Minute zum 2:0 durch Tom Ryan Mahlstedt führten.
Leider führte eine Unachtsamkeit kurz vor dem Pausenpfiff zum 1:2 Anschlusstreffer des JSG Laatzen.
Die JSG Laatzen kam viel besser in die zweite Halbzeit und drehte das Blatt durch zwei Treffer in der 45. und 50. Minute. Die Führung hätte an dieser Stelle sogar noch höher ausfallen können, jedoch zeigte der FC Wacker an dieser Stelle Courage und besann sich auf sein gutes Flügelspiel und hielt den Bemühungen von Laatzen stand. Diese Anstrengungen wurden durch Lennard Bettinghaus in der 57. Minute den Ausgleich zum 3:3 belohnt. In der 58. Minute erzielte Robin Klisch dann nach einem schönen Solo die Vorentscheidung zum 4:3. Da die Mannschaft des JSG Laatzen alles versuchte den Ausgleich zu erzielen, boten sich der Mannschaft von Wacker Neustadt die eine oder andere Konterchance. Eine dieser Konter nutzte Lennard Bettinghaus dann auch nach einem schönen Pass von Qais Shamel zu einem verdienten Endstand von 5:3 aus.
Alles in allem, bot die Mannschaft des FC Wacker Neustadt eine tolle Leistung und führt nun verdient in ihrer Gruppe mit zwei Siegen und einer Tordifferenz von +18 Toren.

Artikel geschrieben von StefanFinger