Wacker Neustadts E II Junioren haben es kurz vor Schluss noch einmal spannend gemacht.  Nachdem sie im vorletzten Spiel eine Niederlage einstecken mussten, brauchten sie im Spiel gegen die JSG Mellendorf/Elze einen Sieg, um wieder den Sprung an die Tabellenspitze zu schaffen.

Die Neustädter taten sich jedoch unerwartet schwer. Durch widrige Platzverhältnisse und starke Windböen versprangen viele Bälle und die Spieler konnten kein echtes Kombinationsspiel entwickeln.  Es dauerte bis zur 20 Spielminute bis Till Schabehorn die jungen Wackeraner in Führung brachte. Fünf Minuten später verwandelte Tom Weimann einen Handelfmeter sicher  zum 2:0 Pausenstand.  Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte die JSG durch einen Distanzschuss schnell auf 2:1 verkürzen. Im Anschluss bestimmten die Neustädter zwar den Rest der Partie, sie konnten aber ihre vielen Torchancen nicht in Zählbares verwerten. Erst in der 48. Minute machte Raphael Hagen mit seinem Treffer zum 3:1 alles klar und erlöste Spieler, Trainer und die Fans. Nach dem Schlusspfiff war die Freude groß, denn der Gruppensieg in der Vorrunde war erreicht!

Mit sechs Siegen aus sieben Spielen ist die Saison fast perfekt für die Neustädter gelaufen und die Spieler können stolz auf ihre Leistung sein. Besonders der Sieg im direkten Vergleich gegen den punktgleichen 1. FC Brelingen war am Ende entscheidend und somit der Grundstein für den jetzigen Vorrundensieg.

Nach den Ferien geht es in die Halle u