FC Wacker Neustadt – HSC Hannover II 3 : 1

Dank einer tollen kämpferischen Leistung kamen die Wacker-Frauen zwar glücklich aber nicht unverdient zum ersten Sieg. Da die 1. Frauenmannschaft des HSC spielfrei war, liefen die Gäste entsprechend zum Großteil mit Spielern aus dem Oberligakader auf. Angeführt von der langjährigen Regionalligaspielerin Yvonne Tünnermann hatten die Gäste zwar ein spielerisches Übergewicht, doch hielt die Wacker-Elf sehr gut dagegen. Die Innenverteidigung mit Isabella Bohle und Janike Borchers ließ nichts anbrennen und Karolin Teuber und Celine Waldhüter räumten im defensiven Mittelfeld auf, so dass die Gäste zunächst nur nach Standards gefährlich wurden. Auch nach einem Standard fiel dann das 1: