Mit 4 Punkten aus 8 Spielen und einem Torverhältnis von 9:24 geht das Frauenteam in die Winterpause. Damit steht man aktuell auf dem letzten Platz der 6er-Staffel. Aufgrund der deutlich größeren Herausforderungen in der Landesliga ist die Platzierung letztlich nicht ganz unerwartet. Es wird deutlich körperbetonter gespielt, es bleibt wenig Zeit, ungestört zu kombinieren, womit das zur neuen Saison nochmals verjüngte Team oftmals noch nicht so gut zurechtkam.  Insofern dienten die bisherigen 8 Vorrundenspiele auch dazu, sich an die neue Spielklasse zu gewöhnen und zu lernen, bevor es dann ab Mai 2022 in der Abstiegsrunde wieder bei null beginnt. Dann werden die Mannschaften der Plätze 3-6 aus beiden Staffeln gemischt und spielen in 7 Spielen 3 Absteiger aus.

Angesichts der Schwere der Aufgabe war es natürlich wenig hilfreich, dass mit Torhüterin Svenja Wöhler und Mittelstürmerin Paula Kort