Von Anfang an machte der JFV Neustädter Land viel Druck. Schon in der vierten Minute schloss Ali Dogan eine schöne Einzelaktion mit dem 1:0 ab. Nur zwei Minuten später wurde ein Schuss von Maximilian Wengler nach einem tollen Pass von Theo Schlaphoff unhaltbar zum 2:0 abgefälscht. Danach erspielten sich die Neustädter durch sehenswerte Kombinationen oder schnelles Überbrücken des Mittelfeldes viele Chancen, wie beim 6:0 kurz vor der Pause: Wengler passte von der Mittellinie in den Lauf von Niklas Jung, der den Ball in den Lauf von Kim-Julien Wegner weiterleitete. Wegner enteilte seinen Gegenspielern und schoss den Ball ins Luther Tor. In der zweiten Halbzeit waren die Gäste weiterhin die deutlich überlegene Mannschaft, die Chancenverwertung verschlechterte sich aber. Sie trafen nur noch dreimal zum 9:0 Sieg des JFV. Die Tore im gesamten Spiel erzielten Dogan (3), Wengler, Jung, Wegner, Zeynel Nuray, Siyamend Ötles und Marlon Müller.