Am dritten Spieltag hatte der FC Wacker Neustadt den TSV Mühlenfeld zu Gast.

Mit zwei Siegen im Rücken freuten sich die Neustädter auf die Partie. Beide Mannschaften begannen mit viel Einsatz und es entwickelte sich schnell ein spannendes Spiel. Die Zuschauer sahen schöne Kombinationen und packende Zweikämpfe.

In den ersten Spielminuten hatten die Neustädter Fußballer mehr von der Partie und kamen schnell zu Torchancen, die aber viel zu leichtfertig vergeben worden. In der 8. Spielminuten setzte Kian Hunte dann zu einem beherzten Alleingang an und erzielte die Führung für Neustädter. Im nächsten Angriff erhöhte Raphael Hagen dann auf 2:0. Nach dem zweiten Tor zogen sich die Neustädter in die eigene Hälfte zurück und der Gegner konnte verdient den Anschlusstreffer erzielen.

In der zweiten Hälfte zeigten die Torhüter auf beiden Seiten ihr Können. Malte Munk, der Schlussmann der Neustädter, vereitelte durch seine Paraden in wenigen Sekunden gleich drei Großchancen der Gegner. Auf der anderen Seite brauchten die Kicker aus Neustadt viele Möglichkeiten bis erneut Kian Hunte und Raphael Hagen den Schlussmann der Mühlenfelder überwinden und auf 4:1 erhöhen konnten. Den Endstand von 5:2 erzielte Raphael Hagen mit einem wuchtigen Distanzschuss.

Am Ende gewannen die Neustädter das Spiel verdient. Sie waren sicherer im Spielaufbau und erspielten sich viele Torchancen, die sie in Zukunft allerdings konseque