Im ersten Spiel nach der Winterpause war die F I von Wacker Neustadt beim TUS Altwarmbüchen zu Gast.

Die Neustädter begangen druckvoll und setzen bereits in der 2 Minute mit einem Pfostenschuss ein erstes Ausrufezeichen. Der Gegner versuchte besser ins Spiel zu kommen, wurde aber beim Spielaufbau sofort gestört. In der 10 Minute konnte sich Erik Borges vom Gegenspieler lösen und erzielte die Führung für die Wackeraner.

Nach schönen Spielzügen erhöhten Raphael Hagen (12. Min.) und wenig später Tom Weimann (15. Min.) die Führung für die Neustädter. Der Gastgeber unternahm gegen Ende der 1. Halbzeit diverse Vorstöße, die gut stehende Abwehr um Kapitän Till Schabehorn konnte diese jedoch sicher verteidigen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielten die Gastgeber nach einer Unaufmerksamkeit der Abwehr den Anschlusstreffer. Die Neustädter Spieler ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und kombinierten sich ein ums andere Mal vors Tor des Gegners. In der 30. Minuten erhöhte dann erneut Tom Weimann nach schönem Zuspiel von Kian Hunte auf 1:4. Erik Borges (32 Min.), Raphael Hagen (34. Min.) und Tom Weimann (38 Min.) erzielten die letzten Treffer des Spiels.

Mit einer starken Mannschaftsleistung gewinnt die F I verdient das erste Spiel der Rückrunde.

Ergebnis: 1:7