Project Description

Im 1. Heimspiel kam das Frauenteam zum 1. Punktgewinn in der Landesliga. Gegen den Mitaufsteiger aus Sebbenhausen/Balge hieß es am Ende leistungsgerecht 1:1. In den ersten 15 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel ohne große Höhepunkte. Danach hatten die Wackeraner eine erste Torchance, doch Eilina Oertelt bekam den Ball aus Nahdistanz  nicht mehr an der vor ihr stehenden Torhüterin vorbei. In der 20. Minute wurde La-Toya Barwa in aussichtsreicher Position gefoult und Eilina verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zur 1:0-Führung. Doch die Gäste wurden nun vor allem durch ihr Sturmduo Duschneit und Steinkampf gefährlicher. In der 30. Minute dann großes Glück für Neustadt, als Steinkampf den Ball aus 15 Metern gegen den Innenpfosten schoß. Ansonsten hielt Torhüterin Svenja Wöhler alles sicher, was auf ihr Tor kam. Das Neustädter Angriffsspiel war davon geprägt, mit Pässen hinter die Abwehr die schnellen Stürmer in Szene zu setzen. Diesen Pässen fehlte aber zu oft die Präzision. Nach dem Wechsel übernahm Sebbenhausen die Spielkontrolle, kam zunächst aber kaum zu Torchancen. Die Abwehr mit Isabella Bohle, Sozdar Dalaf, Janike Borchers und Neuzugang Ina Saathoff stand weitestgehend sicher. In dieser Phase ergaben sich sehr gute Konterchancen über Paula Korte, Isabella Kern und Eilina Oertelt. Aber auch hier kam der letzte Pass nicht präzise genug an. In der Schlussph