FC Wacker Neustadt III – Sparta Langenhagen III 4:1

Beim letzten Saisonspiel der Wackeraner war ein Sieg Pflicht um dem 4 Tabellenplatz zu festigen. Die Gäste aus Langenhagen begannen taktisch sehr gut und ließen den Neustädter keine Chance. Erste Unsicherheiten machten sich breit und die nutzen die Langenhagener zum Ende der ersten Halbzeit zum 0:1 aus.

Zur Halbzeit Pause fand der Trainer die richtigen Worte. Zum Start der 2. Halbzeit fanden die Neustädter wieder zu ihre Stärke zurück.
Die Chancen wurden in Minutentakt kreiert, aber es wollte kein Tor fallen.

Mit dem Fans im Rücken drückten die jungen Wackeraner auf dem Ausgleichstreffer. In der 35 Minute war es soweit, das Tor wurde fanatisch gefeiert und dass Eis war gebrochen. Nur eine Minute später erfolgte der verdiente Führungstreffer zum 2:1 und in der 39. Minute zum 3:1 durch Robin Klisch. Lucas Heusmann und Dorjan Borkowski hatten die Chance die Führung noch weiter auszubauen aber das Glück stand heute nicht auf ihrer Seite. Aber in der 45 Spielminute führte eine einstudierte Freistoß Variante zum 4:1 Endstand durch Gabriel Maj. Durch die starke Abwehr Leistung von Tobias Rothert, Luan Isufi, Gabriel Maj, Mirya Fleming und Oscar Adamczak hatten die Gäste bis auf 2 Chancen keine Möglichkeit mehr bekommen einen Treffer zu erzielen.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen die uns diese Vorrunde unterstützt und gesponsert haben. Ganz besonders bedanken wir uns bei unseren Trainer Patrick Boettcher und Adam Maj für ihre Arbeit.