Im dritten Punktspiel der Saison hatten Wackers E II Junioren die SG Esperke /Lindwedel-H. zu Gast. Bei Temperaturen um die 30 Grad sahen die Zuschauer ein Fußballspiel in dem beide Mannschaften mit der Hitze zu kämpfen hatten. In den ersten Minuten der Partie teilten die Neustädter sich ihre Kräfte ein und überließen den Gästen die Initiative. Die Abwehrspieler um Tobias Träger ließen den Gegner aber wenig Raum zum kombinieren und so überstanden sie sicher die erste Drangphase der Gäste. In der 5. Minute eroberte Erik Borges den Ball im Mittelfeld und leitete einen schnellen Konter über Raphael Hagen und Tom Weimann ein. Weimann nutzte dann auch gleich die erste Chance der Neustädter und erzielte den Führungstreffer. Nach dem Rückstand waren die Gäste verunsichert und die Neustädter übernahmen nun ihrerseits die Initiative. In den nächsten Minuten hielten die Neustädter den Ball in den eigenen Reihen und setzen das vom Trainerteam geforderte Passspiel um. Die Gäste mussten in dieser Zeit viel laufen und bei den hohen Temperaturen entstanden schnell Lücken in der Abwehr. Diese Chance erkannten die jungen Neustädter und Erik Borges baute die Führung mit seinem Treffer zum 2:0 aus. Die Gastgeber hielten den Druck aufrecht und kurze Zeit später nutzte Tom Weimann seine nächste Möglichkeit und erhöhte die Führung auf 3:0.

In der zweiten Halbzeit ließen die Wackeraner es  ruhig angehen. Sie zogen sich weit in die eigene Hälfte zurück und beschränkten sich aufs verteidigen. So gerieten sie zunehmend unter Druck und die Gäste konnten in der 32. Minute den Anschlusstreffer zum 3:1 erzielen. Die Einwechslung von Mohammad Amiri brachte wieder frischen Wind in die Angriffsbemühungen der Gastgeber. Zusammen mit Jonah Bartholomay kamen bei