Die C II-Junioren des JFV Neustädter Land verschliefen den Beginn der Partie. Erst allmählich steigerten sie sich, kamen dann aber durch schöne Kombinationen zu guten Möglichkeiten. Mitten in ihrer Drangphase passten die Gastgeber einmal nicht auf, und die Gäste gingen durch einen Konter in Führung. Der JFV spielte weiterhin druckvoll. Eine Hereingabe vom wieder einmal starken Maximilian Wengler in den Strafraum konnte ein Garbsener nur mit der Hand abwehren. Den fälligen Elfmeter verwandelte Marco Rössig sicher. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Neustädter Anlaufschwierigkeiten und beschränkten sich zunächst auf die Defensive. Vor allem Niklas Jung und die Verteidiger Dennis Kannemacher, Rössig, Marlon Müller und Valerio Genco sorgten dafür, dass die Gegner kaum zu Torchancen kamen. Mitte der zweiten Hälfte klappte dann auch wieder das Offensivspiel. Kurz vor Schluss belohnte sich der JFV für die insgesamt gute Leistung. Ali Dogan erzielte nach einem schönen Pass von Kim-Julien Wegner den Treffer zum 2:1 Sieg.