Mit großem Aufgebot reiste die Jugendabteilung des FC Wacker Neustadt zum Bundesligaspiel von Hannover 96 – Eintracht Frankfurt. Rund 160 Kinder, 25 Betreuer sowie einige Eltern nahmen zunächst Aufstellung zum Gruppenfoto am Neustädter Bahnhof und belagerten anschließend im Stadion in Vereinsfarben den Block S5. Diese gemeinsame Aktion, die bereits im vergangenen Jahr großen Anklang fand, war das Dankeschön des Vereines an die Helfer des letztjährigen McDonald-Cups, wovon letztlich natürlich die aktiven Spieler profitierten.
Trotz einer verbesserten Leistung und starker Anfeuerung von der Tribüne reichte es bei der 0:3-Niederlage leider nicht zu einem Punktgewinn der 96er.
Vom 03.-05. Mai werden zwar nicht die Profis, aber die 96-Fußballschule in Neustadt weilen, um die jungen Kicker fortzubilden. Anmeldungen sind über die Homepage von Wacker Neustadt und Hannover 96 noch möglich.