Beim letzten Training 2021 in der Halle kam bei den Kindern ein bisschen Adventsstimmung auf. Angetan mit einer Mütze oder auch mit einem Rentiergeweih wurde zu weihnachtlicher Musik ausgelassen trainiert und gegen den Ball getreten. Beim Spiel 3:3 auf ein Tor wurden alle schnell müde, erholten sich aber genauso rasch wieder, um mit neuem Elan in die nächste Runde zu starten. Abgeschlossen wurde der Tag mit einem Strafstoßschießen von der 6-Meter Marke. Geehrt wurde jeder Teilnehmer mit einem Schokoladen-Nikolaus und die Kinder feierten sich selbst ausgiebig.

Leider wurde ein Kind im Nachgang positiv auf das Coronavirus getestet wurde, so dass es auf Anordnung des Gesundheitsamtes zu Einschränkungen für die Beteiligten kam. Wir Trainer wissen, dass die Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebs nicht ohne Risiko ist, möchten aber den Kinder im Rahmen der geltenden Regeln die Möglichkeit geben, mit den Freunden Fußball zu spielen.

Als Trainer der F2-Mannschaft bedanken wir beide uns bei allen Kindern, Eltern und Unterstützern für den Einsatz im abgelaufenen Jahr und wünschen allen eine schöne Weihnachtszeit.

Erwartungsvoll blicken wir auf das nächste Jahr und hoffen auf einen guten Start 2022. Corona wird wahrscheinlich immer noch präsent sein, trotzdem sind wir mit den Kindern zuversichtlich, dass das nächste Hallentraining wie geplant am 10. Januar stattfinden kann.