Im zweiten Spiel nach den Osterferien konnten die D-Junioren gegen die JSG Wedemark/B./R. II mit 2:0 ihren ersten Sieg der Saison feiern.

Bei besten Bedingungen gingen die Neustädter von Anfang an konzentriert zur Sache, insbesondere die Abwehrspieler Marvin Rieke, Ahmad Tarraf und Leon Jacobi überzeugten mit sicherem Stellungsspiel und fairem Einsatz. Nach dem ersten Abtasten auf beiden Seiten erspielte sich Sönke Schlaphoff die erste Chance. Er setzte sich auf der rechten Seite gegen zwei Abwehrspieler mit seiner Schnelligkeit durch, doch der Schuss konnte vom gegnerischen Torwart zur Ecke abgewehrt werden. Auf der Gegenseite konnte sich Luis Glaubitz im Tor auszeichnen, der zwei gute Schüsse der Wedemarker entschärfte. Ein Plus an diesem Tag war, dass das Mittelfeld an diesem Samstag keinen Ball verloren gab, die Abwehr unterstützte und immer wieder mit schnellen Pässen auf Kevin Schulz und Julian Schirhuber gefährliche Angriffe startete. In einem ausgeglichenen Spiel ging es mit 0:0 in die Pause. Nach der Pause nahmen die Neustädter dann richtig Fahrt auf und ein wunderbarer Pass von Marvin Rieke in den Lauf von Mannschaftskapitän Peter Schmackpfeffer, der nun im Angriff spielte, vollendete dieser aus vollem Lauf zur 1:0-Führung. Angetrieben vom überragenden Sönke Schlaphoff setzten Denis Hartmann, Dominik Dankowski, Bennet Jung und Paul Matthesius im Wechsel insbesondere Timon Rieke in Szene, doch ein weiteres Tor wollte nicht fallen. Das erlösende zweite Tor fiel dann nach einer gefühlvollen Hereingabe von Julian Schirhuber auf Sönke durch einen sehenswerten Kopfball. In der Schlussphase schieden Peter und Marvin verletzt aus und Kevin Schulz übernahm die Rolle des Abwehrchefs in souveräner Weise. Mit viel Einsatz konnte der erste Sieg eingefahren werden und die Freude war deshalb auch beim Anhang riesengroß.