Die Hauptrunde steht vor der Tür. Nach dem Aufstieg in die 1. Kreisklasse müssen sich Wackers E II Junioren zukünftig richtig anstrengen, um in der höheren Spielklasse ordentlich ab zu schneiden.  Bevor die ersten Punktspiele starten, stehen daher noch zwei Testspiele an.

Im ersten Freundschaftsspiel gegen die JSG Bordenau/Poggenhagen II ging es vor allem darum sich wieder an den Rasen unter den Füßen zu gewöhnen und Selbstvertrauen zu tanken.

Die Neustädter hatten anfangs mit den Gästen ihre Schwierigkeiten. In den ersten Minuten hatte die JSG mehr vom Spiel und setzte die Verteidigung um Tobias Träger, Mohammad Amiri und Silas Stoffenberger ordentlich unter Druck. Die Neustädter merkten schnell, dass sie bei starkem Gegenwind keine Möglichkeit hatten, mit langen Bällen nach vorne für Entlastung zu sorgen. Daher konzentrierten sie sich darauf, den Spielaufbau über die Außenbahnen zu gestallten und wurden  schnell gefährlich. Besonders auf der rechten Seite sorgten Tammo Schubert und Tom Loge immer wieder für Gefahr vorm Tor der JSG. Das Spiel war nun ausgeglichen doch nach einem Ballverlust in der Verteidigung hatten die Gäste die erste Großchance. Neustadt  hatte Glück, dass die Latte den Führungstreffer verhinderte.  Kurze Zeit später machte die JSG bei einer Ecke alles richtig. Sie nutzten ein Missverständis in der Abwehr aus und gingen in Führung. Das Gegentor war jedoch der Weckruf für die gesamte Neustädter Mannschaft. Die Gäste bejubelten noch Ihren Führungstreffer als Jonah Bartholomay  im nächsten Angriff den Ausgleich erzielte. Wackers E II Junioren spielten nun konsequenter und waren damit auch erfolgreich. Bereits kurz nach seiner Einwechslung baute Tom Weimann nach einer schönen Vorarbeit von Tammo Schubert die Führung auf 2:1 aus. Die Gastgeber störten die Spieler der JSG nun bereits bei der Ballannahme und ließen kaum noch Chancen zu. Kurz vor der Pause setzte sich auf der rechten Seite erneut Tammo Schubert durch und flankten den Ball auf den langen Pfosten. Hier hatte Mohammad Amiri keine Mühe den Ball aus kurzer Distanz mit der Brust ein zu netzen.

In der zweiten Hälfte wechselten  die Neustädter auf vielen Positionen. Felix Lewandowski rückte für Malte Munk ins Tor,  Till Schabehorn und Hamid Charaf  ersetzten Silas Stoffenberger und Mohammad Amiri in der Abwehr und Jonah Bartholomay machte im Angriff für Raphael Hagen platz. Mit dem Wind im Rücken machten die Neustädter nun schnell alles klar. Bereits kurze Zeit nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit erhöhten Raphael Hagen, Tom Weimann und Till Schabehorn die Führung auf 6:1. Die Neustädter ließen nicht locker und bauten den Vorsprung auch danach konsequent aus. Es wurde nochmal gewechselt damit alle Neustädter Spieler zum Einsatz kommen konnten. Wichtig war auch, dass  Hamid Charaf endlich sein erstes Spiel im Wackertrikot  absolvierte. Am Ende gewannen die Neustädter ihr erstes Testspiel mit 12:1.

Am 25.3. startet bereits die Hauptrunde. Wackers E II Junioren sind dann zu Gast beim SC Wedemark II. Das Spiel wird mit Sicherheit um einiges schwerer, aber die Neustädter Kicker sollten durch den Aufstieg ausreichend Selbstbewusstsein für diese Aufgabe haben…

Die Tore für Wacker schossen Jonah Bartholamy (1), Mohammad Amiri (2), Till Schabehorn (3), Raphael Hagen (3) und Tom Weimann (3).