Am 05.112016 war der erste Spieltag in der Hallenrunde, aufgrund vieler Ausfälle durch Krankheit

mussten wir Ersatz geschwächt zur ersten Runde antreten.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen Neustadt II, die uns sehr unter Druck brachten und zahlreiche

Torchancen hatten. Unsere Mannschaft gab nicht auf ,verteidigte das 0:0 mit allen was sie

hatten, in der 14 Spielminute viel Glücklich das 1:0 für uns.

Die Freude war natürlich sehr groß einen Sieg gegen den Tabellenführer der Vorrunde errungen zu haben.

Das 2 Spiel ,ging es gegen die JSG Scharrel/O/Su II dort ging gar nichts nach vorne und die freien

Räume worden eiskalt ausgenutzt, so verloren wir mit 1:3 völlig verdient.

Beim 3 Spiel gelang uns auch nicht viel beim Gegner TSV Berenbostel II das wir das Spiel auch

mit 3:1 der Leistung entsprechend verloren.

 

19.11.2016 Hallenrunde 2 Spieltag

 

Nun am 2 Spieltag ging es mit gemischten Gefühlen in das erste Spiel gegen dem TUS Garbsen

III,es war ein Duell auf Augenhöhe, beide Mannschaften gingen sehr sicher in die Partie und

ließen kaum Chancen zu in deren Verlauf die Wackerer einen schnellen Spielzug zum 1:0

Endstand nutzen konnte.

Beim Spiel gegen der JSG Mariensee-W/He./Ma.II gelang vieles und man ging sehr früh in

Führung, die JSG konnte dem nichts entgegensetzten deswegen ging das Spiel zu Recht 4:1

gewonnen wurde.

Auch beim Spiel gegen die Mannschaft vom TSV Mühlenfeld II waren die sehr gut aufgelegten

Wackerer auf dem Weg die Qualifikation zur A Runde sicher zu machen ,es wurde sehr schöne

Kombination gespielt, so dass es schon nach wenigen Minuten 2:0 stand. Im Weiteren Spielverlauf

wurde schön kombiniert und war zum Spielende mit 5:0 Sieger.

Im letzten Spiel war der Spitzenreiter TUS Garbsen ,der bis jetzt alle Spiele gewonnen hatte an der

Reihe. Die Jungs zeigten sich unbeeindruckt von der Klasse des TUS Garbsen und spielte mutig

nach vorne.

Aber es wollte kein Tor fallen Zahlreiche Chancen konnten nicht verwendet werden ,eine

Unachtsamkeit nutzte die Garbsener eiskalt aus. Nun versuchte Wacker alles, um noch die

Niederlage zu verhindern und mit ein wenig Glück gelang das 1:1 und es war auch das Spiel

Endergebnis.

Fazit: Tolle Vorrunde trotz vielen Kranken wurde der Einsatz und Laufbreitschaft belohnt