Am 4. Spieltag hatte Wacker den Tabellenführer TSV Godshorn zu Gast. Die Neustädter wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde. Bereits in der 2. Minute gab es einen Freistoß für den TSV, der zum 0:1 führte. Danach kämpften sich die Neustädter bis vors gegnerische Tor, aber ohne Erfolg. Die Godshorner liefen immer wieder auf das Neustädter Tor zu. Eine dieser Aktionen wurde durch eine gute Abwehr von Ahmad Tarraf vereitelt. Trotzdem fiel in der 11. Minute das 0:2. Bis zur Halbzeit fielen noch zwei weitere Tore für den TSV.

Zu Beginn der 2. Halbzeit kamen die Neustädter bis vor das gegnerische Tor, aber wieder ohne Abschluss. In der 37. Minute fiel das 5. Tor für Godshorn. Zwei Minuten später wurde der nächste Angriff von Godshorn erst durch Mathes Hagen und anschließend von Florian Träger abgewehrt. Kurz darauf gab es einen Freistoß für die Neustädter, der aber direkt in den Armen des Torwarts landete. In den letzten acht Minuten fielen noch zwei weitere Tore zum 0:7 Endstand für den TSV.