Zum Trainingsspiel auf Wacker stellten sich die C-Juniorinnen vom TSV Klein Heidorn zur Verfügung.

Dem Trainer von Wacker stand fast der komplette Kader von 17 Spielerinnen zur Verfügung.

Zum ersten Mal durfte auch der Neuzugang, Emily Winkler, von den C-Juniorinnen der JSG Bordenau/Poggenhagen sowie Paula Gehrmann mitspielen.

Auf Grund der personellen Besetzung beim Gegner waren Emma Boye und Mara Eichhorn bereit in der 1. Hälfte und Sophie Gercke anstatt Emma Boye in der 2. Hälfte für die Gäste zu spielen.

Ein großes Dankeschön an die 3.

Von Anfang an versuchten die Gastgeber gleich die Gäste in der eigenen Spielhälfte unter Druck zu setzen um zum Torabschluss zu gelangen.

Durch eine schöne Vorarbeit von Anita Feidenheimer erzielte Emely Csecs das 1:0.

Das 2:0 erzielte ebenfalls Anita Feidenheimer durch eine schöne Kombination mit Emily Winkler.

Emily Winkler war es auch die durch ein Solo das 3:0 erzielte.

Die Tore zum 4:0, 5:0 und 6:0 wurden von Anita Feidenheimer erzielt.

Noch vor der Halbzeit markierte Emily Winkler das 7:0 und krönte Ihren bis dahin überragenden Auftritt mit Ihrem 2. Tor.

Die Abwehr um Melina Lindner, Helen Schmackpfeffer, Anna Frerichs, Rabia Demir und Finja Rabe stand sicher und so wurde auch die Torhüterin Jana Wilkens nicht gefordert.

In der 2. Hälfte erfolgten ein paar Auswechslungen.

Durch einen schönen Pass von Helen Schmackpfeffer erzielte Luisa Scharnhorst das 8:0.

Sophie Gercke behauptete den Ball im Mittelfeld und markierte den Anschlusstreffer durch einen schönen Torschuss zum 8:1.

Durch die Vorarbeit von Paula Gehrmann konnte Anita Feidenheimer das 9:1 markieren.

Das 10:1 erfolgte kurze Zeit später.

Die Gäste erzielten durch ein Eigentor das 11:1.

Den Schlusspunkt zum 12:1 setzte Emely Csecs.

Auch in der 2. Halbzeit stand die Abwehr um Johanna Heyne, Helen Schmackpfeffer und Rabia Demir sicher und souverän.

Insgesamt machte das Mittelfeld um Emely Csecs, Tamara Scharfscheer, Emily Winkler und Paula ein super Spiel und dadurch wurden auch die Stürmerinnen um Anita Feidenheimer, Amelie Sattler und Luisa Scharnhorst super in Szene gesetzt.

Lobende Worte fand der Wacker-Trainer nach Spielende für Emily Winkler und Paula Gehrmann für Ihre unbekümmerheit auf dem Spielfeld, Ihrem vollen Einsatz im Spiel und Ihrer tollen Spielübersicht.