Nach der unglücklichen Niederlage gegen SV Velber und dem tollen Erfolg im Pokal bei Germania Helstorf, durften wir zu unserem 2. Heimspiel den RSV Seelze begrüßen.

Durch einige verletzte Ausfälle auf Seiten von Wacker Neustadt mußte der Trainer die Mannschaft umstellen und das gewohnte System ändern.

In den ersten Minuten merkte man den Gastgebern die ungewohnte Umstellung an.

In dieser Phase fiel auch das Tor für die Gäste zur 1:0 Führung.

Die Gastgeber zeigten sich aber davon unbeeindruckt und kamen kurz danach durch  Hanna Albrecht zum Ausgleich.

Noch vor der Halbzeit gelangten Luisa Scharnhorst sowie Anita Feidenheimer die Tore zur 3:1 Führung.

Gleich nach Wiederanpfiff kamen die Gäste zum Anschlußtreffer.

Nach 2 schnellen Toren von Anita Feidenheimer war die Begnung aber gelaufen.

Die Gäste verkürzten zwar nochmal auf 5:3 bevor Sophie Gercke und wieder Anita Feidenheimer zum Endstand von 7:3 trafen.

Die Torhüterin Jana Wilkens von Wacker Neustadt zeigte an diesem Tag eine starke Leistung.

Alles in einem war es ein verdienter Heimsieg und eine tolle Mannschaftsleistung.