Am 6. Spieltag war der Mellendorfer TV zu Gast auf Wacker.

Für beide Mannschaften war es das erste Spiel nach den Ferien und das sah man in der Anfangsphase dem Spiel auch an.

Auf beiden Seiten klappte in den ersten Minuten nicht viel.

Aber in der 6. Spielminute war es dann endlich soweit. Durch einen tollen Schuß erzielte Anita Feidenheimer das 1:0.

Ab dem Zeitpunkt war der Bann gebrochen und es spielte eigentlich nur noch der Gastgeber.

Ein ums andere Mal scheiterte man an die gut aufgelegte Gäste Torfrau.

Wacker wollte noch unbedingt vor der Halbzeit das Ergebnis erhöhen.

Nach einem Foul an Feidenheimer erzielte Emely Csecs durch Elfmeter endlich das ersehnte 2:0.

Kurz vor der Pause schloß Anita Feidenheimer noch ein schönes Solo zum 3:0 ab.

In der 2. Hälfte sah man den Gastgebern die Spielfreude an.

Durch einen langen Abschlag der Wacker Torhüterin Jana Wilkens gelang der Ball direkt in die Spitze, so dass Anita Feidenheimer nur die Gäste-Torhüterin überwinden mußte und zum 4:0 traf.

Minuten später aber wurde der Ball nicht aus dem Straufraum von Wacker geklärt und so kamen die Gäste zum 1:4 Anschlußtreffer.

Die Gäste Freude dauerte aber nur 2 Minuten. Da nämlich erzielte wiederum Anita Feidenheimer, nach schöner Kombination mit Emely Csecs, das 5:1.

Den Schlußpunkt setzte Emely Csecs zum 6:1 Endstand.

Die Torschützenliste führt weiter souverän Anita Feidenheimer mit nun 19 Toren vor ihrer Mitspielerin Emely Csecs mit 8 Toren an.

Der Trainer von Wacker Neustadt lobte alle Spielerinnen für die super Leistung und fügte noch hinzu, dass ihn die gesamte Mannschaft am heutigen Tage begeistert hat.