Obwohl die B-Junioren des JFV Neustädter Land nur zu elft beim Tabellenzweiten aus Berenbostel angetreten waren, konnten sie das Spiel in der ersten Halbzeit ausgeglichen gestalten. Besonders Innenverteidiger Niklas Jung und Mittelfeldspieler Maximilian Wengler zeigten dabei eine starke Leistung. Das Geschehen spielte sich hauptsächlich in der Platzmitte ab. Es gab nur wenige Chancen auf beiden Seiten. So stand es zur Pause 0:0. Nach Wiederanpfiff konnte der JFV verletzungsbedingt nur noch zu zehnt weitermachen. Mit den Kräften ließ dann auch die Konzentration nach, was die Gastgeber mit drei Toren innerhalb von zehn Minuten nutzten. Danach steigerten sich die Neustädter wieder und kamen zu eigenen Möglichkeiten, mussten aber kurz vor Schluss noch einen Gegentreffer hinnehmen bei der 0:4 Niederlage gegen die JSG Berenbostel/Dedensen.