Die B-Junioren des JFV Neustädter Land begannen druckvoll und erspielten sich durch schöne Kombinationen einige Chancen. In der 15. Minute legte Kim-Julien Wegner den Ball aus dem gegnerischen Strafraum zurück auf Maximilian Wengler, der ihn direkt wieder in den Strafraum flankte. Dort köpfte Leon Seitz den Ball zur verdienten Führung ins Tor. Danach steigerten sich die Hannoveraner, und es wurde ein ausgeglichenes Spiel. Durch zwei Standardsituationen, eine Ecke und ein Freistoß, drehten die Gastgeber die Partie. Doch kurz darauf war Wengler nach einem tollen Pass von Seitz frei vor dem gegnerischen Torwart und erzielte den Ausgleich. Nach der Pause waren die Hannoveraner überlegen und trafen zweimal, bevor der JFV wieder stärker wurde. Doch als nach einer knapp vergebenen Chance von Wegner im Gegenangriff aus stark abseitsverdächtiger Position das 5:2 fiel, war die Gegenwehr der Neustädter gebrochen und sie mussten noch einen Treffer hinnehmen zum 6:2 Endstand für den HSC.