Nach dem überragendem Rückrundenstart, indem man Basche United 7:0 Zuhause geschlagen hat und weitere wichtige drei Punkte im Abstiegskampf sammeln konnte, ging es am Sonntag in den Westen von Hannover, zum FC Stern Misburg, dem zweit platzierten der Bezirksliga. Nach einer unspektakulären Anfangsphase kamen die Gastgeber besser ins Spiel und hatten zwei gute Chancen zur Führung, die aber nicht genutzt wurden. Der JFV hatte die große Chance durch Danny Lukin kurz vor der Pause die Führung zu erzielen, scheiterte aber am Keeper der Misburger. Die Gäste kamen auch besser aus der Kabine und hatten gute Chancen durch Jakob Drechsler und Amer Ali, die wiederum nicht genutzt wurden. Nico Voy holte sich in der Mitte der zweiten Halbzeit die „Ameplkarte“ ab. In der 75. und 80. Minute kam der Doppelschlag der Misburger. Durch zwei gut genutzten Konter kamen die Misburger zur 2:0 Führung. Die Gäste aus dem Neustädter Land gaben sich nicht auf und wollten mit einer guten kämpferischen Leistung den Anschlusstreffer erzielen, der Ihnen aber nicht gelang.

Am Mittwoch geht es zum Nachholspiel gegen den TSV Pattensen, Anstoß ist um 19.30. Am Samstag um 14.00 Uhr empfängt der JFV die JSG Hannover West.