„Mit einem runderneuerten Team geht es für das Trainerduo Marco Hauke und Hans
Teuber nach dem knapp verpassten Aufstieg in die 2. Saison als SG
Mühlenfeld/Neustadt.
Mit Ann-Christin Thies, Nina Kahler, Annina Kilian und Judith Oelkers haben 4
langjährige Mühlenfelder Spielerinnen ihre Karriere beendet. Mit Eilina Oertelt
hat zudem die beste Torschützin die Herausforderung 2 Klassen höher bei der TSG
Ahlten angenommen. Dazu hat Torhüterin Julia Laslavic (Germania Helstorf) den
Verein verlassen. Zudem werden Vivien Below (ab August in Südafrika) und Karolin
Teuber (ab Oktober in Neuseeland) bis Saisonende eine Auszeit nehmen.
In gleicher Anzahl sind aber auch neue Spielerinnen hinzugekommen, die das Team
vor allem nochmal erheblich verjüngen. Vom TSV Bordenau kommt ein „Sixpack“. Mit
Isabella Bohle, Celine Waldhüter, Birthe Dölfes, Hannah Schneider, Janike
Borchers und Paula Korte kommen gleich 6 Spielerinnen des Jahrgangs 1998. Zudem
ist Julia Wystrup aus Helstorf zurückgekehrt uns auch Janina Koopmann hat nach
1-jähriger Auszeit wieder angefangen.
Die Integration der Neuen wird sicher eine Zeitlang dauern, zumal sich die
Bordenauer Aktiven zunächst an das 11er-Spielfeld gewöhnen müssen. Dennoch haben
sie bereits im Training ihre  Spielstärke unter Beweis gestellt.  Letztlich muss
das sehr junge Team  schnell versuchen, konstante Leistungen zu bringen und die
21 Tore von „Eile“ aus der letzten Saison auf mehrere Schultern zu verteilen.
Zum Saisonstart geht es gleich gegen 2 Nienburger Vereine. Am 12.08. geht es zum
Aufsteiger Brigitta Steimbke und das 1. Heimspiel ist dann am 20.08. gegen den
SBV Erichshagen. In der Hinrunde tragen die Frauen ihre Heimspiele samstags um
14 Uhr in Neustadt und in der Rückrunde in Hagen aus.“