Die D-Junioren II haben vor dem ersten Spieltag der Rückrunde drei Vorbereitungsspiele absolviert, die alle verloren gingen. So war man gespannt, wie das erste Punktspiel laufen würde.

Für das erste Spiel in der Rückrunde war der FC Wacker Neustadt zu Gast bei der SG Helstorf / Ma. / M. – W.
Die Wackeraner begannen das Spiel von Anfang an druckvoll, so dass das Spiel in den ersten Minuten in der Hälfte der Gastgeber stattfand. In der 4. Minute gab es die erste von vielen Ecken für Wacker Neustadt, die aber nicht zum Tor führte. Im Gegenzug gab es dann eine Ecke für die SG, die aber auch nicht genutzt wurde. In den nächsten Spielminuten gab es diverse Chancen für den FC, die aber alle beim Torwart oder neben dem Tor landeten. Ali Rada erlöste in der 13. Minute die mitgereisten Fans mit seinem Tor zum 0:1 für die Wackeraner. Zehn Minuten später erhöhte Zidar Bicer auf 0:2. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte die SG auf 1:2.

Anfang der zweiten Halbzeit machten die Gastgeber erst mehr Druck, aber der FC hatte in der 35. Minute die nächsten Chancen durch die beiden Torschützen, die dieses Mal aber torlos blieben. Die nachfolgenden Minuten kam die SG Helstorf manches Mal gefährlich nah vor das Tor der Gäste. Der FC konnte sich aber auf seinen Torwart Patrick Maier verlassen. Als dieser doch einmal bezwungen war, wurde der Ball von Florian Träger noch kurz vor der Torlinie abgefangen. In der 49. Minute kam der Torwart der SG sehr weit raus, so dass das Tor leer war. Diese Chance nutzte Zidar Bicer und erhöhte auf 1:3. Eine Minute später erhöhte Tristan Wilms für den FC auf 1:4.
Die Mannschaft vom FC Wacker Neustadt zeigte um Kapitän Richard Cholewa eine gute Leistung und hat verdient 1:4 gewonnen.