Am 6. Spieltag hatten die D1-Junioren des FC Wacker Neustadt die JSG Stelingen / Engelbostel II zu Gast.

Die Gastgeber fanden gut ins Spiel und hatten in der 5. Minute ihre erste gute Torchance durch Qais Shamel. In den darauffolgenden Minuten kamen die Gäste zu einigen Chancen, die von der Neustädter Abwehr gut verteidigt wurden. Erst in der 14. Minute wurde der Neustädter Torwart Mathes Hagen das erste Mal richtig geprüft. Jan-Phillip Sträck traf in der 21. Minute zum verdienten 1:0 für die Wackeraner. Kurz vor dem Pausenpfiff hielt Mathes Hagen einen guten Schuss aus der Distanz sicher fest.

Nach Wiederanpfiff scheiterten die Gäste erneut am Neustädter Schlussmann, woraus sich im Gegenzug eine gute Chance für Robin Klisch ergab. Die Neustädter Abwehr mit Patrick Maier, Tobias Träger und Tim-Leo Weiss ließ dem Gegner kaum Räume für Torschüsse. Zehn Minuten vor Spielende kam es vor dem Neustädter Tor noch zu einer brenzligen Situation, die aber durch eine geschlossene Mannschaftsleistung entschärft werden konnte. Für die Gastgeber hatten anschließend Dilegash Metro und Qais Shamel noch weitere Chancen, die aber nicht von Erfolg gekrönt waren. So endete das Spiel 1:0.

Es war ein faires und ausgeglichenes Spiel, mit Chancen auf beiden Seiten sowie einem sehr guten Schiedsrichter. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung haben die Wackeraner das Spiel verdient gewonnen und zur Belohnung gab es dann eine Runde Burger für die Mannschaft. Ein großes Dankeschön dafür an Trixi.